FINDE DEINEN PUT


 

du willst konstanter putten?

dann solltest du es einmal mit unserem trick versuchen!

der puttgriff sollte extrem stabil gehalten werden. das erreicht man, wenn man den schläger nicht wie bei einem normalen schwung/schlag in den fingern positioniert, sondern  den schlägergriff durch die hand laufen lässt (bild/oben). zusätzlich solltest du darauf achten, dass du den linken zeigefinger über die rechten finger legst, um das handgelenk in der bewegung zu stabilisieren.


 

 

 

 

 

 

 

du willst mehr gefühl beim putten?

dann solltest du es einmal mit unserem trick versuchen!

 

der griff des putters ist bekanntlich nicht rund, sondern auf der vorderen seite flach. um das ausnützen zu können, solltest du beide daumen, die ja den besten tastsinn aufweisen, auf dieser flachen seite positionieren, da du am meisten gefühl und druck erzeugen kannst.


 

 

 

 

 

du willst eine bessere rückmeldung (feedback) beim putt?

dann solltest du es einmal mit unserem trick versuchen!

 

die meisten golfer glauben ja, dass man beim putten eine kurze ausholbewegung und eine lange durchschwungbewegung hat. tatsächlich gibt es viele möglichkeiten den putter zu bewegen. dies ist nur eine von vielen. aus unserer sicht sollte man den putter eher weiter aufschwingen und eher kurz, aber mit gefühl, gegen den ball zu treffen. du wirst sehen, dass du ein gutes feedback bekommst und eine perfekte distanzkontrolle erreichen wirst. 


30% des golfspiels. der putt.


oftmals leider auch noch mehr ...

 

die neueste errungenschaft in der golfschule salzburg heisst K2H!

der zielsicherste putter weltweit kann alleine stehen und ist daher perfekt ein zu richten! man kann ihn käuflich erwerben oder auch nur in trainerstunden nutzen.

 

er ist zwar schwerer, aufrechter und voluminöser als herkömmliche putter, besticht zusätzlich durch modernes design.

 

man lernt blitzschnell, den rollschläger hinter dem ball richtig zu positionieren, die puttlinie dahinter nochmal zu kontrollieren, um sich anschliessend nur noch ins setup zu begeben.

 

somit steht man nicht nur jedes mal gleich am ball, sondern kann mit grosser gewissheit und grösstem vertrauen versuchen, den ball nur mehr so zu treffen wie der schlägerkopf eingerichtet war.

 

anschliessend kann man sich auf die länge des putts konzentrieren. da die wichtigkeit der richtung das schlägerblatt (mehr als 80%) und nicht die schwungbahn übernimmt, sollte man wie folgt die einzelnen punkte "step by step" abgelten:


+  grün lesen,

+  richtigen anspielpunkt anvisieren,

+  schlägerkopf dorthin ausrichten,

+  ball in der mitte der schlagfläche positionieren, 

+  sich zum putter dazustellen,

+  ausholen und treffen!

 

"K2H, der putter der zu dir steht" ist in verschiedensten längen und farben, bzw. personalisiert, erhältlich.

 

ich freue mich auf eine putting session mit dir.

 

mit sportlichen grüssen,

 

ronny schinnerl








 

GOLFSCHULE SALZBURG | weng 12 | 83404 ainring | deutschland | office@golfschulesalzburg.at |

ronny schinnerl +43 664 8164521 | maximilian wöss +43 699 11321034 | markus angerer +49 157 76398763 |